Inhalt - 8. Kulturwechsel

Tiefe Wurzeln schlagen

Neue Praktiken müssen tiefe Wurzeln schlagen um fest in der Kultur verankert zu bleiben. Die Kultur setzt sich aus Normen, Verhalten und geteilten Werten zusammen. Diese sozialen Kräfte wirken unglaublich stark. Jedes Individuum, das einer Organisation beitritt ist automatisch in deren Kultur hineingewöhnt, meist ohne dies überhaupt zu realisieren. Änderungen dieser Kultur – seien sie konsistent oder inkonsistent mit der alten Kultur – sind schwer zu verwurzeln.

Deshalb kommt der Kulturwechsel zum Schluss. Generelle Regeln zum Wechsel der Unternehmenskultur sind:

  • Kulturelle Veränderungen sollen zuletzt, nicht zuerst vollbracht werden
  • Sie müssen beweisen, dass der neue Weg besser als der alte ist
  • Der Erfolg muss sichtbar und erfolgreich kommuniziert werden
  • Sie müssen neue Normen und Werte mit Anreizen und Belohnungen schaffen
  • Jedem Mitarbeiter ist der Kulturwechsel näherzubringen
     

Tradition ist eine starke Kraft. Wir helfen Ihnen bei der Schaffung einer neuen, unterstützenden und ausreichend starken Kultur. Die Führende Koalition alleine kann den organisationalen Wandel nicht vollständig verankern. Die Mehrheit der Organisation muss hinter der neuen Kultur stehen um langfristig Erfolg zu haben.