Inhalt - 3. Vision

Eine Vision entwickeln

Wir unterstützen Sie mit unserer Erfahrung und Expertise bei der Ausarbeitung Ihrer Vision. Die Evaluation einer solchen hat drei Gründe. Erstens vereinfacht sie hunderte detaillierte Teilentscheidungen. Zweitens motiviert sie die Involvierten, richtige Massnahmen zu ergreifen, auch wenn aller Anfang schwer ist. Zu guter Letzt hilft sie diverse Aktionen verschiedener Leute effizient zu koordinieren. Ein klares, starkes Leitbild wird innerhalb Ihrer Unternehmung weitreichendere Effekte haben als jeder autoritäre Entscheid und jedes Mikromanagement.

Viele Leitbilder sind trügerisch banal. Meist ist die Vision Teil eines Konglomerats von Strategien, Plänen und Budgets. Das Leitbild hält diese zusammen, umfasst sie und integriert sie einerseits rational logisch in die Denkweise der Mitarbeiter, andererseits trägt die Vision auch zur Verankerung emotionaler Faktoren bei. Eine strategische Vision muss gewisse Opfer verlangen um eine bessere Zukunft für alle Anspruchsgruppen der Unternehmung zu schaffen.

Das Leitbild sollte strategisch umsetzbar sein, d.h. um tatsächlich effektiv zu sein, sollte die Vision mit der Realsituation der Firma gekoppelt sein, aber auch ambitiöse Ziele implizieren. Eine gute Führung versteht es ambitiöse Ziele so darzustellen, dass sie nicht als illusorisch abgetan werden. Ein Leitbild mit glaubwürdigen Strategien veranlasst die Stakeholder an die Umsetzbarkeit zu glauben.

Eine Vision muss durch die Führung begleitet werden. Sie muss flexibel, fokussiert und einfach zu kommunizieren sein. Taten sollen von ihr inspiriert und geleitet werden. Sie soll relevante Entscheidungen provozieren, aber nicht hindernd auf Taten wirken. Das Leitbild muss schnell, verständlich und intuitiv sein.

Dr. James Pflüger & Partner hat sechs Charakteristiken einer Vision definiert:

  • Vorstellbar: Sie soll ein klares Zukunftsbild übermitteln
  • Fokussiert: Sie muss klar formuliert sein und als Entscheidungsgrundlage dienen.
  • Flexibel: Sie sollte Individuelle Initiativen und alternative Wege im Zuge sich verändernden Umständen zulassen
  • Durchführbar: Sie ist realistisch und man soll erreichbare Ziele daraus ableiten können
  • Wünschenswert: Sie soll langfristig den involvierten Anspruchsgruppen dienen
  • Kommunizierbar: Die Botschaft soll leicht verständlich und schnell erklärbar sein